Gran Canaria School of Languages


Niveaus, Inhalt und Dauer


Spanisch-Niveaustufen bei Gran Canaria School of Languages


Dauer:

Hauptkurs: Jedes Niveau des Hauptkurses beginnt am ersten Montag eines jeden Monats. Ein Niveau dauert dann 4 oder 5 Wochen (siehe Kalender).


Die Schüler des Anfängerniveaus (A1) beginnen am ersten Montag eines jeden Monats. Anfänger mit geringen Kenntnissen können 1-2 Wochen später in dieses Niveau einsteigen.

Nichtanfänger oder Schüler im Privatunterricht können an jedem Montag des Jahres beginnen.


Der Schüler kann den Kurs für so lange buchen wie gewünscht. Buchbar ist der Kurs aber schon ab eine Woche.


Kursformat bis 31.12.2016:

Niveau

Format

Max. Teilhehmer

Stunden/Woche

Dauer in Wochen

Anfänger

A1

Hauptkurs

14

20

4 bis 5

Grundstufe

A2

Hauptkurs

14

20

4 bis 5

Mittelstufe

B1

Hauptkurs

14

20

4 bis 5

Fortgeschritten

B2

Hauptkurs

14

20

4 bis 5

Oberstufe

C1

Hauptkurs

6

15

4 bis 5

Meisterstufe

C2

Privat

1 oder 2

-

-

 

Kursformat ab 01.01.2017:

Niveau

Format

Max. Teilhehmer

Stunden/Woche

Dauer in Wochen

Anfänger

A1

Hauptkurs

12

20

4 bis 5

Grundstufe

A2

Hauptkurs

12

20

4 bis 5

Mittelstufe

B1

Hauptkurs

12

20

4 bis 5

Fortgeschritten

B2

Hauptkurs

12

20

4 bis 5

Oberstufe

C1 Avanza

Hauptkurs

12

20

4 bis 5

Oberstufe

C1 Progresa

Hauptkurs

12

20

4 bis 5

Meisterstufe

C2

Privat

1 oder 2

-

-

 

 

Grammatikalische Inhalte und wöchentliche Aufteilung:

Die Gran Canaria School of Languages bietet ganzjährlich Spanisch Intensivkurse in den 6 Niveaustufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

 

Da manche Monate 4 und manche 5 Wochen haben, wird der Inhalt jedes Niveaus jeweils auf 4 oder 5 Wochen aufgeteilt.

 

Nachfolgend werden die grammatikalischen Inhalte der Stufen A1, A2, B1, B2 und C1 und deren Aufteilung in einem vier-wöchigem Monat aufgeführt.

 

Diese Aufteilung ist so, wie sie in den Tabellen erscheint, nicht bindend, denn es müssen verschiedene Faktoren dabei berücksichtigt werden, wie z.B.: Anzahl der Schüler in der Gruppe, das Fortschrittstempo der Gruppe, etc.

 

Ausser den grammatikalischen Inhalten beinhaltet der Lehrplan der verschiedenen Stufen lexikalische, praktische und thematische oder kulturelle Inhalte, immer im Hinblick auf die Ziele der vier Fertigkeiten: Hör- und Leseverstehen, mündlicher und schriftlicher Ausdruck.

 

A1

A1 Anfänger

Nach Vollendung dieses Niveaus kann der Lernende vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen – z.B. wo sie wohnen, was für Leute sie kennen oder was für Dinge sie haben – und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn der Gesprächspartner langsam und deutlich spricht.

Woche

Grammatikalischer Inhalt

Woche 1

El alfabeto

Presente de los verbos ser, tener, trabajar, llevar y llamarse

Números del 1 al 101

Género y número de los adjetivos

Presente de los verbos regulares

Uso de los artículos

Adjetivos calificativos

Woche 2

Usos de los comparativos. Comparaciones adjetivas.

Comparativos regulares e irregulares

Preposiciones en y a con verbos de movimiento

Adjetivos y pronombres posesivos

Concordancia adjetivo – sustantivo

Presente de indicativo de los verbos irregulares

Verbos reflexivos

Adverbios y expresiones de frecuencia

Woche 3

Verbos defectivos: gustar, encantar, doler…

Pronombres de objeto indirecto

Adverbios también / tampoco

Perífrasis: estar + gerundio

Verbos de tiempo atmosférico

Muy / mucho

Uso de la preposición en

Pronombres indefinidos

Woche 4

Pronombres y adjetivos demostrativos

Números cardinales del 101 al millón

Preposición para

Perífrasis de obligación: hay que, deber, tener que + infinitivo

Perífrasis: ir a, pensar, querer + infinitivo

Perífrasis: poder + infinitivo

Perífrasis: preferir + infinitivo

A2

A2 Grundstufe

Nach Vollendung dieses Niveaus kann der Lernende Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z.B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht. Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.

Woche

Grammatikalischer Inhalt

Woche 1

Pretérito indefinido: morfología (verbos regulares e irregulares) y usos

Marcadores temporales del pretérito indefinido

Preposiciones a/en

Perífrasis verbales: volver a + infinitivo, empezar a + infinitivo

Estar (pretérito indefinido) + gerundio

Woche 2

Pretérito perfecto: morfología (participios regulares e irregulares) y usos

Marcadores temporales de pretérito perfecto

Contraste pretérito indefinido / pretérito perfecto

Perífrasis verbales: acabar de + infinitivo

Pronombres de objeto directo y de objeto indirecto

Posición de los pronombres

Doble objeto directo y doble objeto indirecto

Woche 3

Pretérito imperfecto: morfología (verbos regulares e irregulares) y usos

Marcadores temporales de pretérito imperfecto

Soler + imperfecto

Contraste de los tiempos de pasado: pretérito indefinido, pretérito perfecto, pretérito imperfecto

Estar (pretérito imperfecto) + gerundio

La causa: porque, como

Woche 4

Futuro simple: morfología (verbos regulares e irregulares) y usos

Contraste futuro simple / futuro perifrástico (ir a + infinitivo)

Marcadores temporales de futuro

Condicional simple: morfología (verbos regulares e irregulares) y usos

B1

B1 Mittelstufe

Nach Vollendung dieses Niveaus kann der Lernende die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.

Woche

Grammatikalischer Inhalt

Woche 1

Revisión de la morfología y el uso de los tiempos de pasado.

Morfología y usos del condicional.

Expresiones de curiosidad y sorpresa.

Referencias temporales.

Expresiones de tiempo.

Presente histórico.

Morfología y usos del imperativo regular e irregular.

- Imperativo + pronombres

- Imperativos fosilizados (venga, vamos, mira)

- Imperativo negativo

- Revisión del imperativo negativo

- El imperativo en el español de América

Morfología y uso del futuro perfecto.

Contraste entre futuro perfecto, futuro imperfecto y condicional simple.

Marcadores de probabilidad (a lo mejor, quizás…).

¡Por qué + condicional!

Tener que (imperfecto) + infinitivo compuesto.

Woche 2

Morfología y uso del presente de subjuntivo, regular e irregular.

Estructuras con subjuntivo: ojalá, espero que, deseo que, quiero que

Expresiones de duda:

- Con indicativo: a lo mejor, igual

- Con indicativo o subjuntivo: quizá(s), tal vez, posiblemente, probablemente

- Con subjuntivo: puede (ser) que, es posible que, es probable que

Estilo indirecto de información.

Verbos y fórmulas de opinión:

- Me parece/es + adjetivo + que + subjuntivo

- Me parece/está + adverbio + que + subjuntivo

- Es un/una + sustantivo + que + subjuntivo

- Es cierto/evidente + que + indicativo

- Está claro + que + indicativo

Estructura: lo más/menos + adjetivo + es.

Argumentación: organizadores del discurso.

Pronombres personales en función de énfasis y contraste.

Woche 3

Revisión de usos de ser y estar.

Contraste entre indicativo y subjuntivo en las oraciones de relativo.

Oraciones de relativo con antecedente conocido o desconocido.

Oraciones temporales

- después de/antes de + infinitivo

- antes de que + subjuntivo

- cuando/después de que / hasta que + indicativo / subjuntivo

Otros nexos temporales

Woche 4

Oraciones causales

- porque/como/a causa de (que)/debido a (que)/por

- ya que/dado que/puesto que

- no porque…sino porque / no es que… sino que

Conectores de la argumentación

Oraciones consecutivas: por eso/por lo tanto/así que/de ahí que

Oraciones finales: para que/a fin de que/a que

B2

B2 Fortgeschritten

Nach Vollendung dieses Niveaus kann der Lernende die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

Woche

Grammatikalischer Inhalt

Woche 1

Morfología y uso del pretérito imperfecto de subjuntivo

Contraste indicativo / subjuntivo

Oraciones impersonales con indicativo / subjuntivo

Estilo indirecto

Correlación de tiempos

Oraciones adjetivas o de relativo

Woche 2

Perífrasis de infinitivo, gerundio y participio

Acepciones del verbo dejar

Verbos de cambio

Revisión: usos de pasados

Conectores de argumentación

Oraciones condicionales

Estructuras condicionales

Woche 3

Usos de ser y estar

La voz pasiva

Ser o estar + adjetivo con cambio de significado

Expresiones descriptivas con ser y estar

Grados de comparación

Expresiones comparativas

Oraciones comparativas contrastivas

Como si/ ni que + imperfecto / pluscuamperfecto de subjuntivo

Estructuras intensificadoras y atenuadoras

Impersonalidad

Verbo ser con adjetivos de descripción: matices y diferencias

Verbo parecer(se)

Woche 4

Revisión de los pronombres relativos

Concordancia verbal: indicativo y subjuntivo

Oraciones subordinadas concesivas

Estructuras reduplicativas con subjuntivo

Oraciones finales

C1

C1 Oberstufe

Ab 2017 wird dieses Niveau in zwei Blöcke aufgeteilt, die jeweils einen vollen Monat dauern (jeder 4 bis 5 Wochen).
Der Block C1 Avanza findet in ungeradzahligen Monaten (Januar, März, Mai, Juli, September, November) statt.
Der Block C1 Progresa findet in geradzahligen Monaten (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember) statt.

Nach Vollendung dieses Niveaus kann der Lernende ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden.

Woche

Grammatikalischer Inhalt

Woche 1

Indicativo / Subjuntivo: verbos de influencia, expresiones de valoración y sentimiento, verbos con cambio de significado.

Locuciones adversativas: pero, sino; si no; sino que.

Pronombres relativos (que, el/la/los/las que, quien/quienes, cuyo/cuya/cuyos/cuyas; el/la cual, los/las cuales, lo que, lo cual).

Oraciones de relativo.

Locuciones causales: porque, por qué, por que.

Woche 2

Indicativo / Subjuntivo: expresar condiciones, causa, consecuencia y finalidad; oraciones temporales y concesivas.

Contraste por/para.

Uso de preposiciones y locuciones preposicionales en sentido figurado: sobre, bajo, ante, tras; encima de, debajo de, delante de, detrás de; encima, arriba, debajo, abajo, etc.

Preposiciones y locuciones de tiempo y lugar: a, hacia, hasta, en, sobre, ante, de, al cabo de, dentro de, desde hace.

Woche 3

Indicativo / Subjuntivo: expresar comparaciones y modo.

Valores de se.

Estilo indirecto: cambios en el tiempo verbal, cambios en el modo, cambios en el nexo, cambios en adverbios y referencia espacial, cambios en la persona, verbos útiles.

El género de los nombres: masculino, femenino, invariables, casos especiales, cambio de significado según el género.

Formas no personales del verbo: infinitivo, gerundio, participio.

El diminutivo: -ito, -cito, -ecito, -cecito.

Woche 4

Perífrasis verbales.

Verbos de cambio.

La voz pasiva.

Adverbios en –mente: frecuencia, tiempo, grado de certeza.

C2

C2 Meisterstufe

Nach Vollendung dieses Niveaus kann der Lernende praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen. Kann Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben. Kann sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.

Die Meisterstufe C2 ist für diejenigen Schüler gedacht, die an dem Examen DELE (Diplom für spanisch als Fremdsprache) Superior teilnehmen möchten, und wird in Privat- oder Semiprivat-Unterricht erteilt.

 

Die "Gran Canaria School of Languages" ist eine wirklich tolle Sprachschule auf einer schönen Insel! In den kleinen Klassen mit intensivem, abwechslungsrechem Unterricht und netten Lehrkräften macht das Spanischlernen wirklich Spass! Und an den Nachmittagen bleibt noch genug Zeit die bergige Insel mit schönen Stränden, kleinen Dörfern und beeindruckenden Felsformationen zu besichtigen!

Anna Pfänder, Deutschland.



Spartipp:


Nutzen Sie unser Sonderangebot für 4 Wochen Hauptkurs + Unterkunft und sparen Sie 25%.


25% auf Kurs + Unterkunft sparen




Lerntipp:


Wenn Sie Ihr Gelerntes noch am gleichen Tag wiederholen, wird sich dies besser in Ihrem Gehirn festsetzen und Sie werden beim nächsten Lernen feststellen, dass Sie es wiedererkennen und es sehr einfach erscheint.




Einzelunterricht mit Hilfe von Skype und E-mail:


235 Eur/10 Stunden


Skype-Privatunterricht




Online-Spanischkurs

für Niveaus A1 und A2:

abclingua.net: Online-Spanischkurs




Spanische Grammatik auf Deutsch erklärt:

learn-spanish.net: spanische Grammatik